Ursachen, Symptome Und Behandlungen Von Gingivitis

Zahnfleischerkrankungen werden nicht durch Mücken wie Mono übertragen oder durch Küssen übertragen. Dies ist eine vollständig vermeidbare „Krankheit“, und doch verhindern wir sie nicht. Das ist ein Problem Jungs. Und die Antwort ist Bürsten und Zahnseide.

Hier sind einige Ursachen, Symptome und Behandlungen für Gingivitis (Zahnfleischerkrankung).

Gründe dafür

  • Schlechte Mundgesundheit: Wenn Sie Ihr Zahnfleisch nicht gut pflegen, werden Bakterien es fressen.
  • Rauchen: Regelmäßiger Tabakkonsum ist wirklich schlecht für Ihre Zähne und führt zu Verfärbungen, Vergilbung und Zahnfleischentzündung.
  • Schwangerschaft: Die hormonellen Veränderungen der Schwangerschaft können zu vielen unerwarteten Problemen wie Zahnfleischerkrankungen führen.

Symptome

  • Zahnfleischbluten: Es ist das häufigste Symptom. Es tritt typischerweise beim Zähneputzen auf, kann aber auch spontan auftreten. Spontane Blutungen weisen in der Regel auf eine fortgeschrittene Zahnfleischerkrankung hin.
  • Entzündetes oder schmerzendes Zahnfleisch: Wenn das Zahnfleisch geschwollen und/oder wund ist, liegt es an einer Infektion. Und diese Infektion ist das Ergebnis einer Gingivitis.
  • Zahnfleischrückgang: Wenn die Gingivitis unkontrolliert fortschreitet, beginnt sie schließlich, das Zahnfleischgewebe zu zerfressen. Das Zahnfleisch geht zurück, weil das Gewebe verrottet.
Behandlungen
  • Zahnseide: Zahnseide reicht nicht aus, um Zahnfleischerkrankungen zu behandeln, aber sie hilft, die Ausbreitung zu stoppen und zusätzlichen Schaden zu verhindern. Die Verwendung von Zahnseide ist sehr wichtig im Kampf gegen Gingivitis. Es kratzt Bakterien und Speisereste von den Zähnen und löst Material, das zwischen den Zähnen festsitzt. Wenn dieser Schaum nicht gereinigt wird, verhärtet und verhärtet er sich zu Plaque und beginnt den Weg zur Gingivitis.
  • Scaling und Wurzeltrimmung: Wenn das Zahnfleisch stark erkrankt ist, kann Ihr Zahnarzt Scaling und Wurzeltrimmung (auch „Tiefenreinigung“ genannt) empfehlen. Im Wesentlichen werden die Bakterien mit zahnärztlichen Instrumenten aus dem Zahnfleischgewebe geschabt und auch der Zahnschmelz unter dem Zahnfleisch wird gereinigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.