Ursachen und Behandlung der Gingivaretraktion

Zurück in die Schulzeit zu gehen und sich alte Fotos anzusehen, kann Spaß machen/lustig/frustrierend sein. Sie können viele subtile (und nicht so subtile) Unterschiede zwischen heute und damals erkennen. Vielleicht dehnt sich der Haaransatz etwas oder es gibt etwas mehr Falten als vorher. Hey, wir können den Lauf der Zeit nicht aufhalten. Aber wenn Ihr Zahnfleisch zurückgeht, können wir damit umgehen.

Was also zieht das Zahnfleisch zurück? Die häufigste Ursache ist Parodontitis; Auch als Zahnfleischerkrankung bekannt. Eine überraschende Anzahl von Amerikanern kämpft mit Zahnfleischerkrankungen: im Wesentlichen die Hälfte aller Erwachsenen über 30. Dies ist eine Epidemie der öffentlichen Gesundheit in diesem Land, und doch ist dies vollständig vermeidbar.

Zahnfleischerkrankungen sind eine Krankheit der Vernachlässigung

Wenn Sie sich nicht jeden Tag um Ihr Zahnfleisch und Zahnseide kümmern, schicken Sie Ihrem Mund viele Bakterien. Wenn sich Bakterien und Speisereste ansammeln, beginnen sie sich als Plaque und Zahnstein auf der äußeren Oberfläche der Zähne zu verhärten. Diese Plaque wird mit der Zeit härter, und wenn Sie selten Zahnseide verwenden, haben Sie eine Menge klebriger Ablagerungen auf diesen Zähnen. Und wenn es aushärtet, wird es schwieriger, es zu entfernen.

Was kann ich tun?

Zu diesem Zeitpunkt sind Ihre Möglichkeiten begrenzt, wenn Sie eine ausgewachsene Zahnfleischerkrankung haben. Wir können das Fortschreiten dieses Zustands stoppen, aber Zahnfleischgewebe ist schwer zu regenerieren. Es wird schwierig sein, Ihrem Lächeln seinen früheren Glanz zurückzugeben.

Aber wir können eine Behandlung anbieten, die als Peeling und Verwurzelung bekannt ist. Im Wesentlichen gehen wir Zahn für Zahn vor und kratzen die Bakterien aus dem Zahnfleischgewebe und dem Zahnschmelz, insbesondere die Bakterien unter dem Zahnfleischgewebe. Wenn Ihr Zahnfleisch empfindlich oder sehr erkrankt ist, kann ein Lokalanästhetikum verwendet werden, um Schmerzen und Beschwerden zu lindern.

Und wird das mein Zahnfleisch gesund machen?

Es wird ein toller Start. Aber eine starke Mundhygiene kommt von Hingabe und regelmäßigem Zähneputzen und Zahnseide. Von nun an müssen Sie jede Nacht Zahnseide verwenden und Ihr Zahnfleisch gesund halten. Sonst kommen wir irgendwann mit noch weniger Zahnfleischgewebe hierher zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.