Vier Fakten Zur Zahngesundheit, Die Sie MöGlicherweise Nicht Kennen

Die meisten Menschen sind fasziniert von trivialen und vagen Fakten. Wie kann ich das wissen? Schauen Sie sich einfach alle Listenartikel im Internet an. Allein die Existenz von Buzzfeed sollte ein Beweis dafür sein, dass wir es lieben, viele (oft nutzlose) Informationen zu erfahren.

Aber da die Leute die Listen zu lieben scheinen, fühlten wir uns gezwungen, eine eigene zu erstellen. Wir wollten jedoch nicht, dass es mit unnötigen Informationen gefüllt wird. Lassen Sie mich also vier Fakten zur Zahngesundheit vorstellen, von denen Sie wahrscheinlich noch nichts wussten. Dies sind (meistens) nützliche Informationen:

Soda ruiniert Ihr Lächeln

Vor allem, wenn es dunkle Soda ist. Soda ist von Natur aus sauer, und je dunkler das Soda ist, desto schlimmer ist es. Warum kümmert dich das? Denn Säure zerstört den Zahnschmelz. Trinken Sie weiterhin Limonade durch einen Strohhalm, aber am besten verzichten Sie ganz darauf.

Ein verlorener Zahn kann ganz einfach wiederhergestellt werden

Solange du es beschützt. Jeder gefallene oder verlorene Zahn sollte sofort in einen Behälter mit Milch gelegt werden – dies hilft, den Zahn zu schützen. Alternativ können Sie den Zahn wieder an Ort und Stelle stecken (solange Sie es vorsichtig tun) oder ihn einfach in Ihrem Mund, in Ihrer Wange, verstecken. Feuchtigkeit ist der Schlüssel; Halten Sie den Zahn bis zum Zahnarztbesuch feucht.

Zahnärzte sind in der Regel Spezialisten für Schlafapnoe

Die meisten Menschen wissen nicht einmal, dass sie an Schlafapnoe leiden, geschweige denn, wo sie behandelt werden können. Aber die Behandlung von Schlafapnoe sollte eigentlich bei Ihrem Zahnarzt beginnen. Da Schlafapnoe die Atemwege, den Rachen und den Mund betrifft, handelt es sich technisch gesehen um ein Problem der Mundgesundheit. Und viele Zahnärzte sind in der Diagnose und Behandlung von Schlafapnoe geschult.

Vitaminmangel schadet Ihrer Mundgesundheit

Manchmal kann es sogar ausreichen, um Zahnfleischerkrankungen zu verursachen. Ein Vitamin-C-Mangel schwächt sicherlich das Immunsystem Ihres Körpers und wirkt sich negativ auf Ihre Fähigkeit aus, Zahnfleischentzündungen vorzubeugen. Vitamin-D-Mangel ist auch eine schlechte Nachricht: Menschen mit Vitamin-D-Mangel leiden eher unter Zahnfleischdehiszenz, was zu Zahnverlust führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.