Warum Blut Mein Zahnfleisch Bei Jedem Blinken?

Die meisten von uns waren schon einmal an diesem Punkt: Sie verwenden etwas zu starke Zahnseide und spucken plötzlich Blut ins Waschbecken. Hey, nur weil Sie jeden Tag Zahnseide verwenden müssen, heißt das nicht, dass Sie es aggressiv tun müssen. Das Zahnfleisch ist empfindlich, beruhigen Sie sich.

Aber wenn Ihr Zahnfleisch jedes Mal blutet, wenn Sie Zahnseide verwenden, ist das ein trauriges Zeichen. Zahnfleischbluten ist eines der häufigsten Symptome einer Zahnfleischerkrankung; vielleicht sogar das häufigste. In diesem Fall haben wir es also wahrscheinlich mit Parodontitis zu tun.

Bin ich also in Gefahr?

Ihr Zahnfleisch ist nicht gesund, falls Sie sich das fragen. Aber Zahnfleischerkrankungen sind eine langsame, degenerative Erkrankung. Worst-Case-Szenario? Deine Zähne sind etwas locker. Sie spüren Schmerzen im Zahnfleisch oder in den Zähnen. Schließlich wird die Trennung zwischen Zahnfleischgewebe und Zähnen so groß sein, dass Sie einen Zahn vollständig verlieren können.

Das klingt nicht gut. Was kann ich tun?

Der Besuch beim Zahnarzt ist ein guter Anfang. Wenn Sie jedoch zugelassen haben, dass sich eine Zahnfleischerkrankung entwickelt, ist es bestimmt schon eine Weile her, dass Sie beim Zahnarzt waren. Ihr Zahnarzt kann das Ausmaß Ihrer Zahnfleischerkrankung diagnostizieren und beurteilen und geeignete Behandlungsmöglichkeiten anbieten.

Was kann der Zahnarzt tun, um mir zu helfen?

Das wahrscheinlichste Ergebnis wäre Skalierung und Wurzelplanung. Dies wird auch als „Tiefenreinigung“ bezeichnet, weil es im Grunde so ist. Wir gehen zu jedem Zahn und kratzen Plaque und Zahnstein ab. Außerdem entfernen wir mit dem Schabewerkzeug Bakterien aus dem Zahnfleischgewebe (dies kann etwas unangenehm sein), sodass nur gesundes Zahnfleischgewebe übrig bleibt. Wenn Ihr Zahnfleisch besonders empfindlich und/oder erkrankt ist, kann ein Lokalanästhetikum verwendet werden.

Kann ich sonst noch etwas tun?

Ja: Beginnen Sie jeden Tag mit Zahnseide! Das ist ein Ratschlag, den wir regelmäßig geben, und doch ignorieren ihn die Leute. Seien Sie außerdem vorsichtig, wenn Sie Zahnseide verwenden, bis Ihr Zahnfleisch in naher Zukunft etwas gesünder ist. Und schließlich vergessen Sie nicht die Vorteile von antiseptischen Mundwässern (wie Listerine). Wenn Zahnseide nicht so ermüdend ist, wie Sie es gerne hätten, können sie helfen, Bakterien im Mund zu beseitigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.